Rechtsgebiete

Meine Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte sind im folgenden:


Old- und Youngtimer - Recht

(als übergreifendes Rechtsgebiet)

Mit dem Spezialgebiet des "Old- und Youngtimer - Rechts" beschäftige ich mich seit mehr als 15 Jahren.

Seit ca. 1991 gehöre ich selbst der Old- und Youngtimer – Szene an. Der Erwerb eines wunderschönen Oldtimers gab mir den Antrieb, sich näher mit dem rostigsten Hobby der Welt, seinen Besitzern und den mit dem Erwerb, der Pflege und dem Betrieb der Fahrzeuge verbundenen Rechtsproblemen  zu beschäftigen. Was einst zunächst aus eigenem Interesse wichtig erschien, kommt nun allen Old- und Youngtimer-Besitzern zugute. So berate und vertrete ich seit vielen Jahren mehrere Clubs, Freunde der Old- und Youngtimer-Szene sowie in diesem Bereich tätige Firmen.

Auch wenn ich selbst das Kfz-Handwerk nicht erlernt habe, so „schraube“ ich doch auch manchmal, so dass auch das technische Verständnis nicht fehlt. Sie finden hier somit nicht nur das juristische, sondern auch das technische Wissen und die Erfahrung, die zur Lösung rechtlicher Probleme notwendig sind.

Gerne berate ich Sie, entwerfe oder überprüfe Verträge, führe Verhandlungen – wobei das Ziel einer einverständlichen Regelung im Vordergrund steht - und vertrete Sie, wenn notwendig, auch bei Gerichtsverfahren in ganz Deutschland, ob im Zivil-, Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahren.


Straßenverkehrsrecht

(Verkehrsunfallregulierungen, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht)


Selbstverständlich werden hier nicht nur Old- und Youngtimerfahrer vertreten, sondern jeder Verkehsteilnehmer, ob Fußgänger, Bus-, LKW-, Taxifahrer, sonstige Berufs- oder Privatfahrer, der Fahranfänger oder auch der “alte Hase”.

Jeder Verkehrsteilnehmer kann schnell durch eine kleine Unachtsamkeit zum Täter oder zum Opfer werden.

Im Bußgeld- oder Strafverfahren erhalten Sie als “Täter” kompetente rechtliche Hilfe in allen Verfahrenstadien, ob vor der Verwaltungsbehörde (Polizei- bzw. Ordnungsämtern) oder den sonstigen Verfolgungsbehörden (Amts- bzw. Staatsanwaltschaft oder Gerichte).

Es gilt ferner, dem Opfer zu seinem Recht zu verhelfen; sei es, seine Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche gegenüber Versicherern, Haltern und Fahrern der Unfallgegner geltend zu machen oder den Geschädigten im Zivilprozess oder als Nebenkläger im Strafprozess zu vertreten.



Kaufrecht
(insbesondere Neu- und Gebrauchtwagenkauf, Oldtimerrecht)


Wer einen Old- oder Youngtimer kauft oder verkauft, sollte sich mit einem für diesen Zweck eigens erstellten Vertrag gut schützen.

Pauschalverträge aus dem Buchhandel sind zumeist auf das „Wesentliche“ beschränkt und nur für den An- und Verkauf „normaler“ Gebrauchtwagen konzipiert, nicht aber auf die Besonderheiten des Old-/­Youngtimers abgestimmt.

Deshalb sollte ein mit anwaltlicher Hilfe speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasster Vertrag u. a. folgende Punkte regeln:

 

Absicherung des Kaufpreises


Garantie, Gewährleistung und Ausschluss der Gewährleistung, offene und versteckte Mängel,


Originalität, Restaurierungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen


Mehrfachverkäufe, Eigentumsnachweis


Auch der Internetkauf und seine rechtlichen Aspekte spielen eine immer größere Rolle. Hier sind besondere Regeln zu beachten.



Arbeitsrecht
In wirtschaftlich schweren Zeiten und zunehmender Globalisierung stehen die Arbeitsplätze oft unter besonderer Beobachtung. Schneller als in früheren Zeiten kommt es zur Kündigung oder Versetzung. Arbeits- und Tarifverträge regeln Rechte- und Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Was beide Parteien dürfen oder eben nicht verlangen können ist zunehmend Gegenstand rechtlicher Beratung und gerichtlicher Auseinandersetzungen und somit ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit.



Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Dieses Rechtsgebiet ist als eines der wichtigsten, alltäglichen Konfliktgebiete Schwerpunkt seit Beginn meiner anwaltlichen Tätigkeit.



:: nach oben